Finanzielle Lebens- und Vorsorgeplanung mit Risiko- u. Existenz-Sicherungs-Beratung

Wirtschaftsbereich:
 "Pensionsvorsorge"
 
Themenbereich:
 - Zusatzpension ansparen über Immobilien-Veranlagungen -

Geldanlage im Immobilien-Bereich

Und so funktioniert`s:

Sie legen einen Betrag xy z. B. 25.000,-- einmalig an und können sich dann,

a) je nach Bedarf Teilbeträge auszahlen lassen
b) mit einem regelmäßigen Auszahlungsplan (z. B. 300,-- Euro mtl.)

eine „monatlicheZusatzpension“ auszahlen lassen.

"Alters-Vorsorge mit Zusatzpension" (Beratungs-/Lösungs-Konzept)

Ziel der Kapitalanlage ist es, dass bei Eintritt in die Pension zumindest der bisher gewohnte Lebensstandard auf jeden Fall erhalten werden kann, indem die Einkommenslücke aus dem gesetzlichen Sozialversicherungsbereich durch ein monatliches Zusatzeinkommen (= Zusatzpension) aus Ihrer Veranlagung im Immobilienbereich aufgefüllt wird.

Basis eines jeden Vorsorge-Konzepts sind die Ansprüche aus der gesetzlichen Sozialversicherung. Hier können Sie ihre gesetzliche Absicherung (= Sozialversicherungsansprüche) berechnen lassen.

Vorteile durch Wirtschafts-, Vorsorge-, Risiko- u. Existenz-Sicherungs-Beratung (4)

Ihr Wirtschafts-, Vorsorge-, Risiko- u. Existenz-Sicherungs-Berater erstellt für Sie (und Ihre Familie bzw. Ihr soziales Umfeld) ein Beratung-/Lösungs-Konzept

  • für eine Zusatzpension auf Abruf bzw. ein Kapitalanlagekonzept
  • zur Erhaltung Ihres Lebensstandards und Ihrer Lebensqualität in der Pension

abgestimmt auf Ihre Wünsche, Pläne, Ziele und Bedürfnisse für die Pensionszeit.
 

sidemenu
zurück | TOP | Druckansicht | PDF