title
 

Wirtschaftsbereich:
 "Gesundheitsvorsorge"
 
Sparte:
 - Zahnversicherung -

Schöne und gesunde Zähne können teuer kommen. Denn eine Zahnsanierung stellt eine große finanzielle Belastung dar.

 

Risikosituation allgemein und Grundproblemstellung(en)

Leute gibt’s, die tragen den Wert eines Kleinwagens mit sich herum. So viel kostet bekanntlich ein saniertes Gebiss. Aber Brücken, Kronen und Implantate zahlt die Krankenkasse nicht. Man muss sie aus der eigenen Tasche finanzieren. Daher wäre eine Versicherung gut, die die Kosten übernimmt.

Durch die ständig steigenden Eigenanteilskosten bei Zahnersatz und Zahnbehandlungen gilt eine Zahnzusatzversicherung heute mehr denn je als sinnvolle Investition in die Mundgesundheit.

Eine Zahnversicherung ist ein Zusatzbaustein zur Sonderklasseversicherung. Eine Überlegung wert ist die Zahnversicherung also, wenn man schon eine private Krankenversicherung hat oder demnächst eine abschließen möchte.

Gute Zahnversicherungen ersetzen in drei Jahren ca. 6.000,- € an Zahnarztkosten (Kronen, Brücken, Implantate) und kosten ca. 3.000,- € für drei Jahre. Eine Zahnversicherung zahlt sich nicht für kleine Sanierungen aus. Erst ab einer Kostenbelastung von 5.000,- € und aufwärts ist eine Zahnversicherung empfehlenswert.

Für folgende Situationen ist eine Zahnversicherung besonders sinnvoll:

  • Bei Vorliegen einer Parodontose, denn mit Zahnverlusten ist zu rechnen.
  • Viele wurzelbehandelte Zähne, auch hier ist mit späteren Zahnverlusten zu rechnen.
  • Viele stark gefüllte Zähne, "Jugendsünden". Hier werden sicher Restaurationsmaßnahmen (Kronen, Inlays etc.) notwendig.
  • Bereits viele vorhandene Kronen und Brücken, denn die halten nicht ewig.

Was zahlt die Zahnversicherung?

Es werden die Kosten für prothetische Zahnbehandlung inkl. Zahnröntgen, konservierender Zahnbehandlung inkl. Zahnröntgen, Zahnextraktion und kieferorthopädische Behandlungen durch Fachärzte bzw. Dentisten ersetzt.

Hierzu stehen zwei verschiedene Tarifwahlmöglichkeiten zur Verfügung, die versicherte Person kann zwischen einem Kostenersatz von 50% oder 80% eines jährlich zur Verfügung stehenden Höchstbetrages, der zwischen 500,- € und 2.800,- € liegen kann, wählen.

Nicht durch eine Zahnversicherung gedeckt sind rein ästhetische Arbeiten wie etwa das Bleichen der Zähne. Und wie auch in anderen Sparten zahlen die Assekuranzen erst, wenn die Versicherung bereits drei bis acht Monate bestanden hat.

Übrigens: Wer zum Zahnarzt nach Sopron oder Györ fährt, kann dies mit der privaten Zahnversicherung verrechnen – der Versicherungsschutz erstreckt sich auch aufs Ausland.

„Zahnversicherung“ (Beratungs-/Lösungs-Konzept)

Ziel einer Absicherung ist es, dass sie nötige Sanierungsarbeiten im Gebiss und an den Zähnen auch dann durchführen lassen können, wenn sie sehr teuer werden. Diese Kostenbelastungen sollen von Ihrem Privatversicherer übernommen werden.

Vorteile durch Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Beratung (17)

Ihr Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Berater erstellt für Sie (und Ihre Familie bzw. Ihr soziales Umfeld) ein Beratung-/Lösungs-Konzept

  • zur Absicherung der Gesundheit ihrer Zähne bzw.
  • der Sicherstellung des Funktionen ihres Gebisses

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Vermögens-Sicherung

Sparkapital und Vermögens-
Sicherungs-Beratung


für Anlagesicherheit und eine vernünftige Rendite (Verzinsung)

Vorgestellt Partner

Wir empfehlen die Vorsorgelösungen unserer
Kooperationspartner

Fondssparplan anfordern

Systematisch ein Vermögen machen mit System + Zeit + dem richtigen (Fonds-)Sparplan!

Meinen idealen Fondssparplan anfordern

Webtipps

Sozialversicherung Die offizielle Website der österr. Sozialversicherung