Wirtschaftsbereich:
 "Existenz- u. Einkommenssicherung"
 
Sparte:
 - Unfallversicherung -
 Themenbereich:
 - Risikogruppen -

Ausfall der Arbeitskraft durch Unfall

Risikogruppen Schüler, Studenten, Arbeitslose, Kinder, Hausfrauen/-männer und Pensionisten!

Diese Personengruppen zählen zu den "Risikogruppen in der gesetzlichen Sozialversicherung nach Gefährdung" denn sie haben einen geringen oder gar keinen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz!

Diese Personengruppen zählen zu den "Risikogruppen in der gesetzlichen Sozialversicherung nach Gefährdung" denn sie haben einen geringen oder gar keinen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz!

Versorgungs-Lücke in der Sozialversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung versichert nur erwerbstätige Personen, Arbeitslose, Schüler und Studenten Hausfrauen/-männer und Pensionisten haben keinen Anspruch.
Bei Kindern bietet die gesetzliche Unfallversicherung lediglich Schutz bei Unfällen die im Kindergarten, in der Schule oder auf dem Hin- und Rückweg von dort passieren. Kleinkinder sind somit gar nicht abgedeckt.
Diese Personengruppen sind laut Statistik aber auch sehr stark unfallgefährdet.

Risikosituation allgemein und Grundproblemstellung(en)

Sollte durch einen Unfall eine Invalidität eintreten, benötigen Sie Kapital für Rehabilitationsmaßnahmen, Wohnungs-/Haus-/Autoumbau, etc. Das kann schnell zum existenziellen Problem für Sie, Ihre Familie und in Folge auch Ihre Kinder werden.

Freizeitunfälle in Österreich 2019 (Statistiken allgemein und Schaugrafiken)

Aufteilung der Freizeitunfälle im Beruf und in Freizeit und Sport

Die Unfallstatistiken zeigen, dass immer mehr Unfälle mit teilweiser bis vollständiger Invalidität enden, wodurch viele Unfallopfer ihren Beruf nicht mehr ausüben können und Ihre Existenz drastisch gefährdet wird.

Da Kleinkinder gar nicht abgedeckt sind, müssen sie unbedingt privat abgesichert werden. Außerdem passieren 80% der Kinderunfälle in der Freizeit. Darüber hinaus haben Kinder in der Regel keinen Anspruch auf die gesetzliche Rentenversicherung. Ein Viertel aller Unfälle passieren im Heim und in der Freizeit, wodurch sehr viele Hausfrauen/-männer aber auch Pensionisten betroffen sind. Tritt der Fall einer Invalidität durch Unfall ein, erhalten Sie von der Sozialversicherung - bis auf Spitalskosten - nichts! Dadurch wird es fast oder gänzlich unmöglich, ein normales Leben zu führen.

Beratungs-/Lösungs-Konzept „Unfallabsicherung für Risikogruppen“

Ziel einer Absicherung gegen dieses Risiko ist es, dass bei einem Unfall der bisher gewohnte Lebensstandard auf jeden Fall erhalten werden kann. Bei einem Unfall haben Sie einen sehr geringen bzw. gar keinen Anspruch aus der gesetzlichen Unfallversicherung! Diese Lücke deckt die private Unfallabsicherung.

Vorteile durch Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Beratung (1)

Ihr Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Berater erstellt für Sie (und Ihre Familie bzw. Ihr soziales Umfeld) ein Beratung-/Lösungs-Konzept zur

a) Absicherung Ihrer Einkommens- und Erwerbskraft bzw.
b) zur Erhaltung Ihres Lebensstandards und Ihrer Zahlungsfähigkeit.


Der Eintritt eines Schadenfalls kann dann kaum mehr ein existenzgefährdenes Risiko für Sie und Ihr soziales Umfeld (Partner, Familie, Kinder) sein und sichert Ihre Existenz und Vorsorgeplanung ab.

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

Vermögens-Sicherung

Sparkapital und Vermögens-
Sicherungs-Beratung


für Anlagesicherheit und eine vernünftige Rendite (Verzinsung)

Vorgestellt Partner

Wir empfehlen die Vorsorgelösungen unserer
Kooperationspartner

Fondssparplan anfordern

Systematisch ein Vermögen machen mit System + Zeit + dem richtigen (Fonds-)Sparplan!

Meinen idealen Fondssparplan anfordern

Webtipps

Sozialversicherung Die offizielle Website der österr. Sozialversicherung